Posted in Forschung

flyAI – Das Schicksal von Hausfliegen wird berechnet

flyAI – Das Schicksal von Hausfliegen wird berechnet Posted on 5. Januar 2017Leave a comment

Wir heißen eine der sinnlosesten KI powered Kunst-Installationen auf dem KI-Blog willkommen. Die Rede ist von flyAI. David Bowen heißt der Künstler. Er nutzt TensorFlow und das damit vortrainierte Image Recognition Modell, um das Schicksal von Hausfliegen zu bestimmen. Dabei müssen die Fliegen vor einer Kamera landen und von dem Tensorflow-Modell dahinter als Fliege klassifiziert werden, um Sauerstoff und Nährstoffe zu bekommen. Falls die Fliegen es nicht schaffen, sich vor der Kamera blicken zu lassen, müssen sie vorerst auf Nährstoffe verzichten.




Diese Kunst-Installation zeigt wunderbar, was passiert, wenn unreife Künstler auf Zwang mit der Zeit gehen wollen. Inspiriert wurde er von Nick Bostroms neuem Buch Superintelligence (welches ich hier echt empfehlen kann). Das Buch gibt es hier auf deutsch und hier auf englisch. Für einen Artikel auf Vice hat es dennoch für Bowen gereicht.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.