Film-Roboter der Künstlichen Intelligenz

(Umschreiben!)

Maria – die Roboter-Dame aus „Metropolis“ (1927)
Der berühmte Stummfilm „Metropolis“ des deutschen Regisseurs Fritz Lang gilt als Meisterwerk. Mit der Roboter-Dame Maria betrat zum ersten Mal ein Roboter die Kinoleinwand. Das mattgoldene Roboter-Wesen war Vorbild für zahlreiche spätere Roboter, etwa C-3PO im Film „Star Wars“.

Gort – der mit dem Strahlenblick (1951)
Die Welt erholte sich gerade von den Schrecken des Zweiten Weltkriegs, da verbreitete der hünenhafte Roboter Gort in dem Film „Der Tag, an dem die Erde stillstand“ Angst und Schrecken mit seinem Strahlenblick. Sein außerirdisches „Herrchen“ Klaatu verfolgte allerdings sehr menschenfreundliche Ziele auf der Erde: Er wollte die Erdlinge vor der Zerstörung ihrer Umwelt warnen.

Astro Boy – der kleine Superheld (1952)
Der erste japanische Roboter war – wie könnte es anders sein – eine Manga-Comicfigur. Erschaffen vom Wissenschaftler „Doctor Tenma“ (Umataro Tenma) als Ersatz für seinen tragisch verstorbenen Sohn muss der fliegende Roboter-Junge allerhand Abenteuer bestehen, zum Beispiel ein Zusammentreffen mit finsteren Gladiatoren-Robotern.

Robby – Alarm im Weltall (1957)
Kaum ein anderer Roboter wurde so populär wie Robby aus dem Science-Fiction-Klassiker „Alarm im Weltall“ – und das, obwohl der an ein Michelinmännchen erinnernde Blechkamerad oft nur leblos im Abseits stand. Quasi als Running Gag der Science-Fiction hatte Robbi noch viele Gastauftritte in späteren Filmen, unter anderem in „Star Wars“.

HAL 9000 – das Superhirn (1968)
Der Bordcomputer HAL 9000 an Bord der Raumfähre „Discovery“ ist die heimliche Hauptfigur des Science-Fiction-Klassikers „2001: Odyssee im Weltraum“ von Regisseur Stanley Kubrick. Das selbstbewusste Superhirn mit dem durchdringenden, roten Kamera-Auge nährte damals Ängste vor der Gefahr künstlicher Intelligenz. Denn im Verlauf der Expedition zum Planeten Jupiter wird HAL 9000 mehr und mehr neurotisch. Als er herausfindet, dass ihn die Besatzung abschalten will, versucht er diese selbst auszuschalten.

Huey – der einsame Gärtner (1972)
Huey war einer von drei Robotern an Bord des Raumschiffs „Valley Forge“ im Science-Fiction-Film „Lautlos im Weltall“. Gefüttert mit umfassendem botanischem Wissen, half er dem Astronauten Lowell bei der Pflege der Pflanzen und Wälder, die in einer Art galaktischem Gewächshaus von der Erde gerettet wurden, nachdem dort die gesamte Natur zerstört wurde. Am Ende des Films treibt Huey in einem riesigen Gewächshaus alleine durchs Weltall.

R2-D2 und C-3PO – Pat und Patachon im Weltall (1977)
R2-D2 und C-3PO heißen die wohl berühmtesten Roboter der Filmgeschichte. Das so unzertrennliche wie ungleiche Roboterpaar aus der „Star Wars“-Saga von George Lucas hat wesentlich zur Beliebtheit von Roboterwesen beigetragen.

Terminator – die Menschmaschine (1984)
Nachdem 1973 der erste Androide der Filmgeschichte (gespielt von Yul Brunner) in dem Science-Fiction-Western „Western World“ aufgetaucht war, kam 1984 mit dem „Terminator“ eine noch finsterere Mensch-Maschine auf die Leinwand. Unter der menschlichen Haut des brachialen Roboters schlummerte ein hochentwickeltes, metallisches Endoskelett.

Data – der sympathische Androide (1987)
In der zweiten Staffel von „Raumschiff Enterprise“ („Star Trek – The Next Generation“) findet sich als Zweiter Offizier auch der Androide „Data“ an Bord der U.S.S. Enterprise. Als künstlicher Mensch kann er zwar weder Gefühle empfinden noch Humor verstehen, trotzdem versucht er immer wieder, durch Imitation menschlicher Eigenarten und Gefühlsregungen, sich wie ein normaler Mensch zu verhalten, was ihm oft etwas unfreiwillig Komisches verleiht.

David – der fühlende Kind-Roboter (2001)
Dass Menschsein mehr bedeutet als eine perfekte Programmierung, hat Steven Spielberg 2001 in seinem Film „A.I. – Artificial Intelligence“ gezeigt. Das äußerlich nicht von einem normalen Kind zu unterscheidende Roboter-Kind David, das sogar echte Gefühle hat, versucht seinen Platz als Mensch in der Gesellschaft zu finden, wird von ihr jedoch wie eine Maschine behandelt.