ELIZA – Der Chatbot

 

ELIZA Startbildschirm. Credit: Wikimedia
ELIZA Startbildschirm. Credit: Wikimedia

1966 veröffentlichte Joseph Weizenbaum einen Chatbot in Therapeutenform. ELIZA war in der Lage auf Grundlage eines Thesauraus (strukturiertes Wörterbuch) ein halbwegs konsistentes Gespräch zu führen. Den Turing-Test würde ELIZA dennoch nicht bestehen, denn bei tieferen Konversationen merkt man, dass ELIZA verschiedene Konventionen einer Konversation nicht versteht (Redewendungen, bildliche Sprache, Ironie). Zur Zeit der Publikation hatten viele Patienten jedoch Angst vor dem Chatbot. Es wurden viele menschliche Züge in das Chatprogramm projeziert. Es wurde von einer Patientin berichtet, die mit dem Chatbot jeden Tag ein paar Stunden alleingelassen werden wollte.