Posted in KITop3

#KITop3 – Die wichtigsten BioArt Akteure

#KITop3 – Die wichtigsten BioArt Akteure Posted on 21. Juni 2017Leave a comment

In unserer Rubrik KITop3 zeigen wir in unregelmäßigen Abständen die Top 3 einer bestimmten Kategorie aus dem Bereich Machine Learning und Künstliche Intelligenz. Dabei haben wir bisher RaspberryPi- sowie Kickstarter-Projekte unter die Lupe genommen. Diesmal zeigen wir euch die 3 wichtigsten Akteure im Bereich BioArt.

BioArt ist ein Art von Kunst, bei der Menschen zusammen mit Bakterien oder anderen lebenden Organismen verschiedene künstlerische Aktivitäten durchführen oder diese sogar in ihr Leben integrieren. Für die Künstliche Intelligenz ist BioArt ein spannendes Feld. Durch die Analysen und ersten Experimente auf diesem Gebiet, kann man viel über die gesellschaftliche Aktzeptanz von KI bzw. anderen Lebensformen lernen.

 

TOP1 – Eduardo Kac

Alba, das Leuchtkaninchen. Credits: conncoll.edu

Eduardo Kac hat den Begriff BioArt maßgeblich geprägt. Sein erstes Experiment „Genesis“ codierte eine Phrase aus der Bibel und konnte über das Internet verschiedenen Mutationen durch UV-Licht ausgesetzt werden. Erst das Leuchtkaninchen Alba machte ihn berühmt. Alba wurde durch eine Genmutation dazu gebracht, im Dunklen zu leuchten. Das gelang durch die Implantation eines Genes einer Qualle – das sogenannte Green Fluorescent Protein (GFP) Gen.

 

 

Stelarc 3rd ear 2011f.jpg
Credits: Andy Miah, CC BY-SA 2.0, Link

TOP 2 – Stelarc

Die Idee, dass der menschliche Körper obsolet ist, trägt Stelarc bereits sein ganzes Leben mit sich. Er wurde in Zypern geboren. Berühmt wurde er mit seinem dritten Ohr, dass er auf seinem Arm wachsen lassen hat. Seit jeher propagiert er die Möglichkeiten, die den Menschen zur Verfügung stehen würden, wenn sie ihren Körper verlassen würden. Seine Vorträge und  Ausstellungen enthalten deshalb auch öfters Elemente der Robotik.

 

TOP 3 – Olga Kisseleva
Olga Kisseleva.jpg
Credits: Servicerecherche – Own work, CC BY-SA 3.0

Ist eine russische Künstlerin und Wissenschaftlerin, die sehr viele Essays und Veröffentlichungen zum Bereich BioArt oder verwandten Gebieten beigetragen hat. Sie arbeitet an der Pariser Sorbonne Universität und unterrichtet dort Kunst und Wissenschaft. Einfluss erreichte sie durch ihre Ausstellungen, die es den Gästen ermöglichte, die Welt durch die Augen von anderen Personen zu sehen. Sie stellte in vielen namenhaften europäischen Museen aus.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress spam blockiert CleanTalk.