Was ist Superintelligenz?

Superintelligenz ist ein Begriff aus dem Transhumanismus. Dort bezeichnet man eine Superintelligenz als ein Wesen, dass dem Rest der Menschheit bezüglich geistiger Leistungen (oftmals auch körperlichen) signifikant überlegen ist. Hauptsächlich basiert die Superintelligenz darauf, kreativer und analytischer Arbeiten zu können als der Durchschnitt der Menschen.

Die Forschungen zu Superintelligenzen wird aktuell in den Bereichen Hirnforschung, Mensch-Maschine-Schnittstelle, Computer-Simulation usw. betrieben. Auch die Disziplinen der Ethik und Gesellschaftswissenschaften forschen daran.

Eine Frage stellen sich Philosophen schon jetzt: Wie kontrolliert man eine Superintelligenz, wenn sie einmal erschaffen wurde?